Kopfgrafik der Seite: RKH Gespräche 2017: Kopf oder Bauch – wie trifft man die richtige Entscheidung
Presse - Pressemitteilungen Single

RKH Gespräche 2017: Kopf oder Bauch – wie trifft man die richtige Entscheidung

10.11.2017 15:36 Uhr

In der von den RKH Kliniken ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe „RKH Gespräche“ werden bewusst keine aktuellen Probleme oder Themen besprochen, sondern es handelt sich um Themen, die die Zukunft betreffen und bei denen Visionen entwickelt werden müssen. Dazu gehören neben der Gesundheitsversorgung auch ethische, soziale und philosophische Fragestellungen.

 

Die Einstimmung auf das jeweilige Thema erfolgt durch Referate, in denen renommierte Referenten ihre Sicht auf die Fragestellung darlegen. Danach folgt eine Podiumsdiskussion, an der die Referenten sowie weitere Gäste zu dem Thema diskutieren. Ziel der Veranstaltung ist es, Gedankenanstöße und Ideen für die zukünftige Entwicklung des Gesundheitswesens zu entwickeln.

 

Nach dem sehr erfolgreichen Auftakt der RKH Gespräche im letzten Jahr mit dem Thema „Krankenhauslandschaft 2030“ wurde dieses Jahr die Veranstaltungsreihe mit einem weiteren sehr interessanten Thema fortgesetzt – „Kopf oder Bauch – wie trifft man die richtige Entscheidung“.

 

Nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch im Unternehmen werden jeden Tag viele Entscheidungen getroffen. Sind es strategische und grundsätzliche Entscheidungen des Top-Managements, hängen davon sogar der Erfolg und die Zukunft des Unternehmens ab. Doch müssen diese Entscheidungen immer möglichst bewusst, rational oder auf Zahlenbasis getroffen werden? Oder sollte man auch ohne Logik, unbewusst, seiner Intuition folgend entscheiden?

Professor Dr. Gerd Gigerenzer hat mit seinem Impulsvortrag eine Einstimmung auf dieses Thema gegeben, worauf dann eine spannende Diskussion mit namhaften Gästen aus der Politik, der Wirtschaft und dem Gesundheitswesen unter Moderation des SWR1-Radiomoderators Wolfgang Heim folgte: Dr. Dr. Saskia Biskup, Humangenetikerin und Unternehmerin, Professor Dr. Mark Dominik Alscher, Ärztlicher Direktor des Robert-Bosch-Krankenhauses Stuttgart, Professor Dr. Gerd Gigerenzer, Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, Dr. Rainer Haas, Landrat des Landkreises Ludwigsburg und Aufsichtsratsvorsitzender der Regionalen Kliniken Holding RKH, Dr. Heinz-Werner Schulte, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ludwigsburg, und Hubert Wicker, Staatssekretär a.D..

 



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de