Lebenslauf Prof. Dr. Max Haerle

Berufspraxis

1986 - 1992Traumatologische und Orthopädische Uniklinik Brescia/Italien (Prof. G. Brunelli)
1994Chirurgische Abteilung des Bodenseekreis Krankenhauses Tettnang (Chefarzt Dr. Walz)
1995 Institut de la Main in Paris (Prof. A. Gilbert)
10/1995 - 06/1996Universitätskurs "Diplome des Techniques Microchirurgicales", A.C. Masquelet und A. Gilbert mit theoretische und praktische Abschlussprüfung im Juni 96
1996Klinik für Plastische-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Schwerverbranntenzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover (Prof. A. Berger)
1997Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (Prof. C.J. Wirth)
1998Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive- und Verbrennungschirurgie der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik an der E.K. Universität Tübingen (Prof. H.E. Schaller)
2000Hospitation an der Klinik für Plastische Chirurgie, Marienhospital, Stuttgart (Prof. Dr. Gubisch, Prof. Dr. Greulich, Prof. Dr. Wangerin)
2003Institut Européen de la Main Luxembourg /Nancy
seit 01/2004Lehrbefugnis für das Fach Plastische Chirurgie der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen: Privatdozent Dr./Univ. Brescia Max Haerle. Thema: „Vaskularisation an Unterarm und Hand: anatomische, hämodynamische und klinische Aspekte“
seit 08/2005Ärztlicher Direktor Klinik für Handchirurgie und Plastische Chirurgie,
Orthopädische Klinik Markgröningen
01/2010Außerplanmäßiger Professor der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen

Weiterbildung

08/2000Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
05/2002European Diploma in Hand Surgery (FESSH)
04/2003Zusatzbezeichnung für Handchirurgie
seit 01/2004Lehrbefugnis für das Fach Plastische Chirurgie der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen: Privatdozent Dr./Univ. Brescia Max Haerle. Thema: „Vaskularisation an Unterarm und Hand: anatomische, hämodynamische und klinische Aspekte“
01/2010Außerplanmäßiger Professor der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen

Klinische Schwerpunkte

  • Handchirurgie
  • Plastische Chirurgie
  • Mikrochirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie
  • Ästhetische Chirurgie

Mitgliedschaften

  • Past Secretary General der Federation of European Societies for Surgery of the Hand (FESSH)
  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Mitglied der Prüfungskommission der FESSH
  • Ordentliches Mitglied d. Deutschen Gesellschaft f: Plastische u. Rekonstruktive Chirurgie (DGPRÄC)
  • Mitglied der Société Française de Chirurgie de la Main (SFCM/GEM)
  • Mitglied der Group for Advancement of Microsurgery (GAM)
  • Mitglied der Società Italiana di Chirurgia della Mano (SICM)
  • Mitglied der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH)
  • Mitglied der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie (DAM)
  • Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied der European Wrist Arthroscopy Society (EWAS)
  • Past Präsident der European Wrist Arthroscopy Society (EWAS)
  • Mitglied im Nerv Club
  • Mitglied im Editorial Board of the European Journal for Hand Surgery (EJHS)
  • Mitglied der American Society for Surgery of the Hand (ASSH)
  • Ordentliches Mitglied und Beirat d. Deutschen Gesellschaft für Plastische u. Wiederherstellungschirurgie (DGPW)

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Max Haerle

Prof. Dr. Max Haerle
Tel. 07145-91-53101
Fax 07145-91-53921
E-Mail: verena.eisele(at)okm.de