Das Knie ist das komplexeste und am meisten beanspruchte Gelenk des menschlichen Körpers. Die geniale biomechanische Entwicklung (über viele Millionen Jahre) ermöglicht das aufrechte Gehen des Menschen und lässt Bewegungen in mehreren Achsen zu. Diese Funktion ist durch die zentralen Kreuzbänder und die die Gelenkfläche vergrößernden und den Oberschenkel mit seinem knorpeligen Überzug führenden Menisken gegeben.  Die Kniescheibe dient als zentraler Hebel des kräftigen Quadrizepsmuskels, und kann Kräfte von über 500 kg aufnehmen. Das Kniegelenk muss enormer Beanspruchung Stand halten - ist dabei aber natürlich störanfällig, insbesondere durch Unfälle.