Die Klinik für Sportorthopädie führt jährlich über 2 500 stationäre und ca. 1000 ambulante Eingriffe durch.

Das neu gebaute Zentrum für Arthroskopie und spezielle Gelenkchirurgie ist eines der am modernsten ausgestatteten OP-Zentren in Deutschland in dem spezialisierte meist arthroskopische Eingriffe an Knie, Schulter, Ellenbogen und Sprunggelenk durchgeführt werden.

Die Klinik für Sportorthopädie und arthroskopische Chirurgie ist Referenzzentrum für komplexe Knieverletzungen wie die vordere und hintere Kreuzbandruptur. Insgesamt werden über 1000 Kreuzband-Operationen jährlich durchgeführt. Weitere Schwerpunkte sind knorpelreparative Verfahren und Achskorrekturen als gelenkerhaltende Operationen bei Arthrose und die minimal invasive Schulterchirurgie.

zentrum1

Zentrum für Arthroskopie

Kniearthroskopie
OP-Saal